Newsletter +41 (0)81 864 00 93
dolce far...

Neue
Seminare

erfahre mehr...

09001000110012001300
im Engadin
1400 - 0850 Uhr

Unsere Seminarleiter/innen

“Mein Beruf wird von immer weniger jungen Menschen erlernt.
 Ich würde gerne mein Wissen weitergeben und mit anderen teilen.“ 
Gian-Claudio O., Buchbinder aus S-Chanf

pro manufacta engiadina schöpft aus einem reichen Fundus an aus dem Handwerk stammenden Seminar-Leiter/innen aus dem In- und Ausland und bietet dadurch eine Plattform für einen regionalen und doch über die Grenzen hinaus reichenden Austausch.

Rita Caplazi

aus Surava, Schweiz

Rita ist 1965 geboren und in Mittelbünden in einer Jägerfamilie aufgewachsen. Seit Kindsbeinen an „werkete“ Rita am liebsten mit und in der Natur herum. Im Herbst begleitete Rita Ihren Vater und den Onkel wenn immer möglich auf ihren Jagdstreifzügen.

Darum ist es nicht erstaunlich, dass Rita aus handwerklichen Interesse einen Beruf als Handarbeits- und Hauswirtschaftslehrerin erlernte und dass aus der Freude an der Natur eine Passion, die Bündner Hoch- und Niederjagd, wurde!

Nebst der Verwertung des selbst erlegten Wildbrets kam Rita schon vor einiger Zeit die Idee, die Geweihe und Krickel nicht nur als Trophäen an der Wand zu präsentieren sondern aus diesem einheimischen Rohstoff Schmuck herzustellen. So fertigt sie seit rund acht Jahren die unterschiedlichsten Schmuck-Kreationen an. Was als kleiner Hornschmuckkurs unter Jägerinnen begann, ist mittlerweile zu einem pro manufacta engiadina - Seminar gereift, an welchem Rita den Teilnehmer/innen die Freude am selber herstellten von Hornschmuck weitergeben möchte.