Newsletter +41 (0)81 864 00 93
dolce far...

Neue
Seminare

erfahre mehr...

09001000110012001300
im Engadin
1400 - 0850 Uhr

Seminare – pro manufacta engiadina

Radierung 2¦17

mit Nubia Landell Valdivia
Thema: Drucktechnik
pme-Nr: RAD1017-2

Termin: Montag, 20. November 2017 bis Mittwoch, 22. November 2017
Uhrzeit: Montag 20.11.18 von 16:00 - 18:30 / Dienstag 09:00-12:00 und 14:00-17:30 / Mittwoch 09:30-12:00

Weitere Termine:  Dienstag, 10. Oktober 2017 bis Mittwoch, 11. Oktober 2017

Ort: Scuol
Preis: 580.-
Materialkosten: nach Aufwand, ca. Fr. 30.- für Zinkplatten und Büttenpapier
Werkzeugkosten: das Werkzeug wird zur Verfügung gestellt, kann aber auch erworben werden
Min./max. Teilnehmerzahl: 4* bis 8

Infos unter +41 (0)79 664 24 14 oder frage@promanufacta.ch
Unterkunft suchen: www.promanufacta.ch/ferien-im-unterengadin/unterkunft/

Die Radierung ist ein Tiefdruckverfahren; das heisst, dass die tiefer liegenden Bereiche einer Druckplatte gedruckt werden. Diese werden mit einer Nadel oder einem Stichel in die Platte gekratzt bzw. geschnitten, oder mit der Hilfe von Säure hineingeätzt. Zum Druck wird die Platte mit Farbe eingerieben und mit einem gazeartigen Tuch wieder blankgewischt, wobei die Farbe in den Vertiefungen bleibt. Die eingefärbte Platte wird mit einem angefeuchteten Papier bedeckt durch die Presse gezogen, wobei das Papier die Farbe in den Vertiefungen aufnimmt und ein seitenverkehrter Abdruck entsteht. 

Seit den 1990ern wurden von verschiedenen Druckgrafikern und Herstellern diverse alternative Techniken entwickelt, um die Radierung weniger gesundheitsschädlich zu gestalten, und dies mit neuen Materialien auf Wasser-Basis, d. h. aus Acryl. Diese Materialien ermöglichen ein Arbeiten in allen Techniken der konventionellen Radierung und bieten außerdem manche zusätzliche technische Möglichkeit.

Neben den klassischen Verfahren kommen in der Ätzradierung mehr und mehr nicht toxische Verfahren zur Anwendung. Dabei werden die Säuren durch korrosive Salze ersetzt. Es entstehen keine toxischen Dämpfe

 

 

*bei einer Teilnehmerzahl von 4 wird ein Kleingruppenzuschlag erhoben (siehe AGB's Pkt.5)

(Programmänderungen vorbehalten)

+41 (0)79 664 24 14 Informationen anfragenJetzt anmelden für Montag, 20. November 2017