Newsletter +41 (0)81 864 00 93
dolce far...

Neue
Seminare

erfahre mehr...

09001000110012001300
im Engadin
1400 - 0850 Uhr

Seminare – pro manufacta engiadina

Joannes Wetzel

aus Strada, Schweiz

*1986

Im Jahr 2002 habe ich meine dreijährige Berufslehre als Maurer begonnen. Seit meiner Kindheit haben mich Sgraffito-Fassaden interessiert, weil sie bei der Beobachtung immer eine Geschichte erzählt haben. Während der Maurerlehre haben wir verschiedene Übungsobjekte ausführen müssen, vom Mauerwerk bis zum fertigen Putz. Schnell wurde mir klar das moderne Materialien nichts mit den ursprünglichen Materialien zu tun haben. An meinen Übungsobjekten habe ich angefangen Sgraffitos einzukratzen und mit dem Material zu experimentieren. Das Interesse an der alten Materie wurde immer grösser, und so habe ich selber in historischen Kalköfen Kalksteine gebrannt, um der alten Materie näher zu kommen, weil  die Sgraffito-Technik  sich ursprünglich aus diesen wunderbaren Materialien entwickelt hat. Als zweites Standbein habe ich während den letzten Jahren die berufsbegleitende Weiterbildung als Steinbildhauer in der Scuola di Scultura in Peccia (Tessin) besucht.